Zahnerhaltung

Die Zahnerhaltung oder auch Konservierende Zahnheilkunde als Grundpfeiler unseres Leistungsspektrums, umfaßt die Amalgam freie Füllungstherapie, Endodontie, und Parodontologie.

Füllung oder Inlay ?
Der Unterschied besteht darin, dass Füllungen direkt im Mund angeferigt und gehärtet werden. Bei kleineren kariösen Stellen, kann eine plastische ,, weiche“ Füllung aus Kunststoff in den Defekt eingebracht werden.
Bei großen Defekten bieten sich Einlagefüllungen ( Inlays und Onlays) an die im zahntechnischen Labor maßgefertigt hergestellt werden.

Plastische Füllungen die sogenannten Kompositfüllungen werden in mehreren Schichten mit der Säure-Ätz-Technik gelegt. Nach der Präparation wird der Zahn trockengelegt, und die Oberfläche mikrofein aufgeraut. Darauf wird zuerst eine dünne Klebeschicht dann in dünnen Schichten das Komposit, das Schicht für Schicht unter speziellem Licht ausgehärtet aufgetragen. Am Ende wird die Oberfläche ausgearbeitet und poliert.

Einlagefüllungen: Inlays oder Onlays
Sollen größere Schäden des Zahns langfristig versorgt werden, wird ein Inlay oder Onlay hergestellt. Dafür wird die Karies entfernt und der Zahn so präpariert dass die Einlagefüllung später präzise eingesetzt werden kann Der Zahntechniker bekommt einen Abdruck, es werden Modelle hergestellt auf diesen wird das Inlay aus Gold gefertigt.